intuitive Kommunikation mit Tieren

Du hast eine sehr starke Verbindung zu Tieren und hast das Gefühl, dass da "mehr dahinter steckt". Die Verbindung ist da und auch sehr deutlich, aber du kannst (noch) nicht so recht damit umgehen? Du hast auch oft das Gefühl, dass du weißt, was Tiere wollen?

Die intuitive Kommunikation mit Tieren ermöglicht dir ein Eintauchen in die Gefühle und auch in Gedanken von Tieren. Sie fördert deine vorhandenen Fähigkeiten und hilft dir sie zu erweitern und damit umgehen zu lernen. Sie hilft dir, deinen Gefühlen, Worte zu geben.

Die Begleitung von Tieren und ihren Besitzern durch besondere Situationen in deren Leben ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Es ist nicht immer einfach damit abgetan "darüber" zu reden. Es braucht ganz oft auch viel Einfühlungsvermögen, weil Tiere die wunden Punkte bei ihren Menschen ansprechen.

Bei mir lernst du nicht nur wie du Mensch und Tier durch gezielte Kommunikation durch diese besonderen Situationen begleiten kannst und den Tieren deine Stimme leihen kannst, damit auch sie sich ausdrücken können. Du lernst auch ein Gefühl dafür zu entwickeln, wann du an den wunden Punkt bei Menschen kommst. Du lernst, wie du sie unterstützen kannst, sich ihren Themen zu stellen. Aber du lernst auch, wie du die Verantwortung bei den Besitzern lassen kannst. Du lernst deine eigenen Themen zu erkennen, energetisch sichere Gesprächsräume zu schaffen und dadurch tiefergehende Gespräche zu führen. Und du lernst vor allem, das auf deine dir ureigene Art zu tun. Denn es ist mir zutiefst wichtig, dass du erkennst, dass das, wie du Dinge tust RICHTIG ist. Es geht mir nicht darum, dass du lernst es so zu tun, wie andere das tun. Denn jeder Mensch hat seinen eigenen individuellen Zonen der Exzellenz und Genialität. Dein Licht soll leuchten, so wie es leuchten will und das kann es nur auf deine ureigene Art tun!

Modul 1 - Grundlagen und das erste Tiergespräch

Im 1. Modul gehen wir auf die Grundlagen ein. Also: warum und wie funktioniert intuitive oder auch telepathische Kommunikation, wie nehmen Tiere wahr, wie nehmen Menschen wahr, wie läuft ein Tiergespräch ab, was ist die irdische, was die Seelenebene und wofür brauchst du das. Du lernst einfach energetische Grundlagen (Reinigung, Schutz, Abgrenzung) und auch was sich in der Praxis in Tiergesprächen bewährt hat und wo Stolpersteine verborgen sind.

Am Ende des Moduls hast du alle Werkzeuge, um ein Tiergespräch selbst durchzuführen. Dazu gibt es zwei Profi-Übungstiere.


Modul 2 - Das eigene Tier

In diesem Modul gehe ich speziell auf die Kommunikation mit dem eigenen Tier ein, die eine besondere Herausforderung darstellt. Oft stehen uns die eigenen Themen im Weg. Du lernst welche Hintergründe "Blockaden" im Gespräch haben können, wie du diese Themen erkennst und trotzdem ein Gespräch zustande kommt. Du erhältst Werkzeuge, um dich mit deinen Themen auseinanderzusetzen und auch Lösungen selbst finden zu können. Ich gebe dir Tipps und Hintergründe, warum es einfach manchmal nicht funktioniert und was du tun kannst. Ich erkläre dir, welche "Mechanismen" wirken, wenn du "zu machst". Ich zeige dir, welche Anteile in dir sehr oft dafür verantwortlich sind, dass es gar nicht möglich ist, "alles zu hören" und was du dann tun kannst.


Modul 3 - Kommunikation & weiterführende Techniken

In diesem Modul lernst du etwas über die Kommunikation mit den Tierbesitzern, aber auch wenn es in Tiergesprächen schwieriger wird. Du erfährst etwas über Fragetechniken und Gesprächsführung. Hier kommt dir meine langjährige Erfahrung als dem Qualitäts- und Sicherheitsmanagement (Auditorin) zu Gute. Zusätzlich erhältst du weitere Techniken (Energiefelder, sichere Räume) um mehr Informationen vom Tier zu erhalten, die über „Antworten“ hinausgehen. Es geht darum nicht nur über bewusste Themen zu "reden", sondern auch unbewusste Themen wahrnehmen zu lernen.


Modul 4 - Spezialgebiete der Tierkommunikation

Die Tierkommunikation hat zahlreiche *Spezialgebiete* (Krankheit, vermisste Tiere, Trauma, Verhaltensänderungen, Depression, Probleme in Herde/Rudel/Familie, Trächtigkeit & Geburt, Tierbabys & heranwachsende Tiere). In diesem Modul kannst du auf meine langjährige Erfahrung mit Tieren und ihren Besitzern zurückgreifen.


Modul 5 - Beziehung Mensch - Tier

Die Beziehung zwischen Mensch und Tier ist ja meistens das Kernthema der Tierkommunikation, das worum es eigentlich geht. In diesem Modul geht es eben um diese Beziehung. Tiere reagieren auf die Energie ihrer Menschen, ehrlich und unverblümt. Der Tierkommunikator ist der Vermittler - mir gefällt fast Übersetzer besser für das Tier. Nicht nur als Tierkommunikatorin, vor allem als Tierbesitzerin teile ich hier meine umfangreichen Erfahrungen, wenn es darum geht, was Tiere wirklich wollen ;-)


Modul 6 - intuitive Kommunikation im Training mit Tieren

Auch im Training und in der täglichen Arbeit mit Tieren kann die intuitive Kommunikation unterstützen. In diesem Modul lasse ich dich an meinen Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit unzähligen *schwierigen* Pferden, aus der Hundeerziehung, aus der Ausbildung von Eseln und Pferden teilhaben. Es geht um das *Mehr* der intuitiven Kommunikation, es geht um die eigenen Energie, um den Fokus, um Körpersprache. Und es geht um die Möglichkeiten, aber auch Grenzen der Tierkommunikation in Training und Ausbildung.


Modul 7 - Tiere, Tod und Trauer

Für dieses besondere Thema gibt es eine eigene Ausbildung: Tiere, Tod und Trauer - Begleitung auf dem letzten Weg

Ablauf

Die Module bauen aufeinander auf. Das Skript wird als PDF zur Verfügung gestellt. Am Beginn (und gegen Ende) jedes Modules gibt es ein Webinar (das auch aufgezeichnet wird). Zusätzlich steht ein Forum für Fragen und Austausch zur Verfügung.

Kosten (Vorauskasse, Überweisung)

Modul 1: 120,00 Euro
Modul 2-6: je 180,00 Euro

  • freie Zeiteinteilung, im eigenen Tempo arbeiten, Wochenenden sind frei
  • es ist leichter bei sich zu bleiben
  • du lernst dort, wo du das Gelernte auch anwenden wirst (zu Hause)
  • die Energie der Gruppe in einem Raum fehlt: Natürlich hat eine Gruppenenergie Vorteile, sie wirkt wie ein Energiebooster. Doch oft ist es so, dass die Energie aus dem Seminar zu Hause nicht gehalten werden kann und die Menschen sind enttäuscht, weil sie es alleine nicht können.
  • der Zugriff zu den Unterlagen und Infos bleibt bestehen
  • du kannst auch nach einer längeren Pause wiedereinsteigen oder einfach von vorne beginnen

Termine

Modul 1 - Grundlagen und das erste Tiergespräch
Modul 2 - Das eigene Tier
Modul 3 - Kommunikation und weiterführende Techniken
Modul 4 - Spezialgebiete der Tierkommunikation
Modul 5 - Beziehung Mensch & Tier
Modul 6 - intuitive Kommunikation im Training mit Tieren
Modul 7 - Tiere, Tod & Trauer - Begleitung auf dem letzten Weg

Start: 25. Oktober 2017 -> Anmeldung
Start: 6. Dezember 2017 -> Anmeldung
Start: 24. Jänner 2018 -> Anmeldung
Start: 7. März 2018 -> Anmeldung
Start: 9. Mai 2018 -> Anmeldung
Start: 27. Juni 2018 -> Anmeldung
siehe Tiere, Tod & Trauer